Kirchenmusik- und Gottesdienste in Corona- Zeit

Die Chöre und Musikgruppen der Gemeinde dürfen gegenwärtig (Januar 2021) nur sehr eingeschränkt üben, eingeschränkt in der Größe der Gruppe und vor allem nur im Blick auf die Mitwirkung in konkreten Gottesdiensten, wo für die meisten Gruppen wiederum größere Abstände gelten als nur 1,5 Meter. So werden in der nächsten Zeit gelegentlich kleine Gruppen nur von der Empore in der Petrikirche musizieren, um der Gemeinde ausreichend Platz zu lassen. Konzerte sind vorerst gänzlich untersagt.

Gottesdienste und Veranstaltungen in Corona-Zeiten
Derzeit dürfen Gottesdienste nur unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen gefeiert werden.
Seit Januar sind hierbei FFP2- oder OP-Masken verpflichtend.
Leider bleibt der Gemeindegesang weiterhin untersagt. Da wir bei den
Gottesdiensten in den Kirchen auf viel frische Luft achten müssen, bitten wir Sie, auf entsprechende Kleidung zu achten.
Bitte achten Sie auf Aushänge in den Schaukästen und an den
Eingängen der Kirchen und auf Informationen über unsere Homepage www.petri-nikodemus.de
Der tägliche Gruß unter  www.petri-nikodemus-zuhause.de ist weiterhin online.